Edwin Jung über die AThG